Montag, 13. Dezember 2010

Montag, 6. Dezember 2010

Erste Weihnachtskarte



Diese Weihnachtskarte entstand bereits im April. Kunde ist eine Gartenlandschaftsbau-Firma, deswegen auch soviel grün.

Donnerstag, 2. Dezember 2010

Preview: Perry

Ein neuer Perry-Comic ist in Arbeit - wieder nach einem Skript von Olaf Brill. Hier eine kurze Vorschau.
Mehr demnächst auf diesem Blog.

Freitag, 5. November 2010

Schnaftl-Kobold

Ebenfalls für die Band Schnaftl Ufftschik entstanden: Ein Abbild des sibirischen Kobolds gleichen Namens, der gerne auf der transsibirischen Eisenbahn mitfährt.

Dienstag, 26. Oktober 2010

Fantasie-Zoo

Ein Freundschaftsauftrag für zwischendurch: Auf der Rückseite der Kinderkarte in einem Gasthof habe ich zwei Illustrationen gemacht. Die Kleinen bekommen noch ein paar Stifte dazu und können die lustigen Tiere dann ausmalen.




Auf die Idee ist der Wirt gekommen, weil ich im Sommer für die Kinder dort ein paar Mal solche "Mix-Tiere" gezeichnet habe.

Montag, 18. Oktober 2010

Stellaris

In der kommenden Ausgabe von Perry Rhodan (bereits Nr. 2566), die ab dem 22. Oktober im Handel ist, erscheint eine neue "Stellaris"-Kurzgeschichte, zu der ich das Titelbild beitragen durfte.

Donnerstag, 16. September 2010

Schnaftelig

Für die Band Schnaftl Ufftschik habe ich bereits vor einigen Jahren ein, zwei Plattencover gestaltet. Jetzt durfte ich die ganze Bande mal portraitieren und an einen Barock-Himmel hängen. Das Bild wird sich demnächst auf Plakaten, Foldern und natürlich der Homepage der sympathischen Musiker wieder finden.

Montag, 6. September 2010

AtoMerkel

Der "Atom-Kompromiss" ist durch. Zumindest für's erste. Dazu ein MAD-Wahlposter, dass ich zur Bundestagswahl 2005 gezeichnet habe.



Hat ja nur fünf Jahre gedauert, bis sie ihr damaliges Wahlziel durchgeboxt hat. Nur Roland Koch ist dabei nicht mehr an ihrer Seite.

Donnerstag, 26. August 2010

"Die Toten" sind da!

Auf Halloween.de gibt es ein Interview mit den "Die Toten"-Erfindern Stefan Dinter und Christopher Tauber anlässlich des offiziellen Verkaufstarts der Bücher. Und wer den Leuten von Halloween.de sagen kann, was er tun würde, wenn in Deutschland eine Zombie-Epedemie ausbrechen würde, hat die Chance, einen Band "Die Toten" zu gewinnen.

Sneak Peak

Hier eine winzigkleineminimal-Vorschau auf ein Kurz-Comic-Projekt, an dem ich momentan arbeite.

Freitag, 2. Juli 2010

Autobio

In den letzten Tagen habe ich ein paar Kurzcomics - mehr oder weniger zum Frustabbau - gezeichnet. Die Zeichnungen sind direkt, ohne Vorzeichnung, mit Fineliner auf Papier entstanden. Lettering ebenso. Kurzgekritzeltes also.





Montag, 14. Juni 2010

Erlangen - kurze Nachlese



Ja, der Salon ist schon eine Woche vorbei. Aber in der Zeit habe ich Urlaub gemacht - und das wohlweislich ohne Computer oder andere internetfähige Gerätschaften. Deshalb erst jetzt, das Ganze.

Kurze Fassung: Es hat Spaß gemacht!

Längere Fassung: Nach meiner Ankunft am Freitag und dem ersten Rundgang über dem Salon - bei dem es ja alle drei Meter einen Zwischenstopp gibt, weil man jemanden Bekannten trifft und ein wenig schnackelt - gings los mit der "Signiertour" bei Comicgate, danach zu den netten Kollegen der Alligatorfarm und schließlich nach oben zum großen "Z", wo ich dann auch zum ersten Mal einen Blick in die gedruckten Exemplare von "Die Toten" werfen konnte. Bei Zwerchfell gabs dann am meisten zu tun, die Schlange der Zombiefans riss nicht ab.
Der Samstag verlief ähnlich, bei Zwerchfell war einmal mehr die Hölle los, "Die Toten" gingen weg wie geschnitten Brot und entsprechend viele Fans verlangte es nach einer Zombiezeichnung (Meine liebsten Fan-Wünsche: "Ein süßer Zombie", "Rainer als Zombie*" und "Ein Superhelden-Zombie" - sorry, dass der Captain-America-Anzug nicht so ganz stimmig war... ich kenne mich mit Superhelden eben nicht so aus).
Bei der Alligatorfarm durfte ich als Ausgleich zu den ganzen Zombies dann fast ausschließlich die leicht bekleidete Shira zeichnen.
Bei dem ganzen herumwuseln in den reichlich vollen Messegängen hat es mich besonders gefreut, viele alte Bekannte wieder zu sehen und Kollegen, die ich bisher nur über's Netz kannte, endlich auch mal "live" zu treffen. Wir sehen uns in zwei Jahren wieder! Und: Es hat Spaß gemacht!

Nachtrag:
Hier noch ein paar Bilder vom samstäglichen Signiertermin. Fotos von Joscha Heinkow.






*Rainer ist der nervige Hauptcharakter aus unserer "Die Toten"-Story.

Montag, 31. Mai 2010

Erlangen!

Der Comic-Salon Erlangen 2010 steht vor der Tür. Alle zwei Jahre wird die kleine fränkische Stadt zum Zentrum des deutschen Comic-Universums, zu dem alle Anhänger des Bilderkults pilgern. Meine Wenigkeit wird an immerhin zweien der vier Tage vor Ort sein und meine neuesten Werke ("Die Toten" bei Zwerchfell und "Los 7 Mariachis: El Pollo de la Muerte" im Comicgate-Magazin) signieren.

Hier die Termine:
Freitag
12-13h bei Comicgate
16-17h bei Zwerchfell (zusammen mit Yann Krehl)

Samstag
12-13h bei Zwerchfell (zusammen mit Yann Krehl)
14-15h bei Comicgate

Einen Signierplan von Comicgate gibts hier.

Termine für meine Sessions am Stand von Alligatorfarm ("Perry") gibt es erst vor Ort, aber auch dort werde ich Freitag und Samstags jeweils rund eine Stunde sitzen und den Stift schwingen.

Sonntag, 30. Mai 2010

Die Toten (V)

Die Band ist gedruckt und wird rechtzeitig zum und beim Comic-Salon Erlangen erhältlich sein. Wer mehr über Macher und die Stories wissen will und Lust hat, Skizzen, Skribbels, Making ofs und jede Menge Zeichnungen zu sehen, der sollte mal beim Blog "Die Toten" vorbeischauen.

Freitag, 21. Mai 2010

Die Toten (IV)

Nur noch 13 Tage bis Erlangen und dem Start von "Die Toten"!
Das so ein Zombie-Comic nicht nur psychische Auswirkungen auf Autoren und Zeichner hat, zeigt dieses Gruppenbild: Zu sehen sind (v.l.n.r.) Kolorist Sven Strangmeyer, Autor Yann Krehl und Zeichner Michael Vogt.

Montag, 10. Mai 2010

INKplosion: Faster than Fiction III

Das neue "Faster than Fiction"-Special ist jetzt online auf INKplosion.de, mit Beiträgen von u.a. Arne S. Reismüller, Robert Mühlich, Samuel Rapp und meinereiner.

Dienstag, 4. Mai 2010

Kölle!

Dieses Jahr klappt's: Ich signiere am 8. Mai auf der 67. Intercomic in Köln. Und zwar am Stand von Salleck Publications im Foyer - Stand A2a (Messeplan gibts hier als PDF)
Zum Signieren liegen wieder Bände vom "Schalke"-Comic bereit, aber auch ein paar Ausgaben von der Comic-Adaption "Blut der Templer". Bei letzterem habe ich zwar nur das Szenario geschrieben, aber zur Not zeichne ich auch gerne etwas dazu. ;)

Freitag, 16. April 2010

Shrunken Wool

Das Tradepaperback mit der Sammlung der Ausgaben 1 bis 6 der Anthologie-Serie "Shrunken Wool" ist jetzt erschienen. Neben dem Cover sind auch noch drei der Kurzgeschichten in dem Band von mir.



Der Band kann bei "Indyplanet" (oder wahrscheinlich auch beim Händler Eures Vertrauens) bestellt werden.

Donnerstag, 15. April 2010

The Return of the Mariachis

Für das kommende Comicgate-Print-Magazin habe ich einen 4-seitigen Comic beigesteuert: "El Pollo de la Muerte" - eine "klassische" Mariachi-Story, die nahtlos an die bereits vorhandenen Kurzgeschichten mit der siebenköpfigen Musikertruppe anknüpft.



Das Magazin erscheint pünktlich zum Comicsalon in Erlangen. Und natürlich werde ich auch am Stand von Comicgate sitzen und signieren.

Mittwoch, 14. April 2010

Berliner Comicbörse 2010

Zwischendurch mal kurz ein Hinweis auf die Berliner Comicbörse am 18. April 2010 im Ellington Hotel, Nürnberger Straße 50-55, 10789 Berlin.

Neben Starzeichnern wie Herman Huppen und Felix Meynet (bei Salleck) signieren u.a. auch die Jungs von Jazam dort an ihrem eigenen Stand, in deren letzten Ausgabe ein paar Comicseiten von mir dabei sind (mehr dazu hier. Und hier). Lohnt sich also, mal dort vorbei zu schauen.

Montag, 5. April 2010

Nachzügler

Auf der Webseite der Comicradioshow findet sich seit heute eine frische Rezension zum Schalke-Comic.

Zitat:
Sieben Episoden erzählt Vogt in historisch eingebetteten, manchmal aufgemotzten, aber immer amüsanten und von viel Wohlwollen für die Schalker geprägten Geschichten. (...) Der Comicband ist ein Geheimtipp für Schalke-Fans, aber auch für alle, die mehr von Geschichte und Persönlichkeiten hinter den Spielergebnissen am Wochenende wissen wollen.

Der Comic ist zwar bereits im August 2008 erschienen, aber das Thema ist ja zum Glück daueraktuell.

Mittwoch, 24. März 2010

Fred

Letztes Wochenende habe ich endlich einmal "Subway" von Luc Besson komplett gesehen. Der Film war irgendwie immer an mir vorbeigegangen. Und wie fast alles von Besson hat er mir sehr gut gefallen. Deshalb gibts hier noch mal eine Zeichnung von Fred, der Hauptfigur, im Film gespielt von Christophe Lambert.

Donnerstag, 18. März 2010

Freitag, 12. März 2010

Fast Fiction

Für das irgendwann erscheinende INK-Special "Faster Than Fiction III – Das Ende" habe ich jetzt auch einen Beitrag gezimmert. Hier schon mal ein kleiner Ausschnitt daraus.


Fast-Fiction-Geschichten sind superkurze Stories, die (zumindest hier) nicht kürzer als 50 und nicht länger als 150 Wörter sein sollen. Zwei dieser Specials sind bereits bei INKplosion erschienen, nämlich "Faster Than Fiction" und "Still Faster Than Fiction" - beide ebenfalls mit Beiträgen von mir und einer Reihe anderer spannender Autoren und Zeichner.

Donnerstag, 11. März 2010

Die Toten (III)

Unsere Geschichte für "Die Toten" (siehe auch hier) steht kurz vor dem Abschluss, deshalb hier noch ein Ausschnitt aus Seite 20, natürlich wieder mit den fantastischen Farben von Sven Strangmeyer.

Mittwoch, 10. März 2010

Leon, Nikita & Leeloo

Nachdem ich am letzten Wochenende mein eigenes kleines Luc-Besson-Festival veranstaltet und mir "Leon", "Nikita" und "Das fünfte Element" angeschaut habe, fühlte ich mich inspiriert genug, um zu Stift und Papier zu greifen und die folgenden Skizzen zu zeichnen:



Dienstag, 9. März 2010

Montag, 8. März 2010

Emma & John

Aus meiner lockeren Reihe mit Illustrationen von TV-Heroen hier die neueste Zeichnung.



Weitere TV-Illus gibts hier und hier.

Mittwoch, 24. Februar 2010

Die Toten

Das neueste Projekt, an dem ich zur Zeit zusammen mit Yann Krehl (Text) und Sven Strangmeyer (Farbe) arbeite, ist ein 22-Seiten-Comic für den Zwerchfell-Verlag: "Die Toten". Der erste Band erscheint zu Erlangen. Mehr Infos demnächst, jetzt erst einmal ein paar Charakter-Skizzen und Skribbels.









Mittwoch, 27. Januar 2010

Los 7 Mariachis

Einer Beinverletzung mit mehrwöchiger Ruhepause habe ich es zu verdanken, dass ich mein lange Zeit ruhendes Albumprojekt wieder in Angriff genommen habe.
Falls sich jemand erinnert: 2002 erschien das Heft "Los 7 Mariachis" bei INKplosion. Dort wurden einige Kurzgeschichten um die sieben Musiker abgedruckt, die zum Teil vorher online bei www.inkplosion.de erschienen waren. Danach gab es noch zwei weiterer Stories, die online veröffentlicht wurden.
Seitdem habe ich mich mit dem Gedanken an eine längere Story beschäftigt und schließlich zusammen mit Yann Krehl ein Skript entwickelt. Die ersten fünf Seiten habe ich bereits 2005 gezeichnet und 2007 getuscht (sag's ja: Langzeitprojekt!).
Seit Ende November habe ich 22 neue Seiten gezeichnet - und hoffe, den Faden nicht zu verlieren. Hier jedenfalls mal eine Mini-Vorschau, ein Ausschnitt der Seite 20:



Mehr Infos über die Mariachis hier.
Zum reinlesen: "La Recontrada"